Ablauf - Hard Enduro Abenteuer Rumänien


Enduro Transport:

Abreisetag von 97944 Boxberg ist Freitag oder Samstag je nach Tourplan. An diesem Tag sollten auch spätestens de Enduros abgegeben werden, sollte es auf der Anreise-Strecke liegen können die Motorräder auch unterwegs geladen werden, wir sind flexibel.

Die Tour:

Am Tag der Ankunft im Basiscamp findet keine geführte Tour statt! Der Ankunftstag wird für den Bezug der Zimmer, Kennenlernen der Tourteilnehmer und Tourguides etc. genutzt.

Die folgenden Tage beginnen mit einem besonders reichhaltigem Frühstück, das für ausreichend Energie für die bevorstehende Tagestour sorgt, Frühstückszeit: von 8.30-9.30 danach erfolgt eine kurze Besprechung der Tagestour mit den Tourguides und das Abenteuer kann beginnen. 

Beim  Abendmenue im Restaurant oder Bar der Pension können die Eindrücke des Tages in gemütlicher Runde verarbeitet werden.

Sollten die Witterungsbedingungen mal so widrig sein daß Endurofaren nicht möglich ist, stehen ausreichend Möglichkeiten zur Verfügung die Zeit sinnvoll zu nutzen. Ein Besuch benachbarter Städte und Orte wie zB. Hermannstadt(Kulturstadt Europas 2007) Schäßburg, Birthälm, Dracula Schloß etc. bieten die Möglichkeit die Kultur der Region näher kennenzulernen. Sonstige Wünsche offen...

Aber zu 99% wird bei jedem Wetter gefahren wir sind schließlich Endurofahrer, es sei die Teilnehmer entscheiden sich für etwas anderes.

Als besondere Specials sind 1 Übernachtung im Outback bei Schafshirten oder eine Ausfahrt mit dem Pferdewagen bei " Culita " geplant. Das Leben der Pferde/Viehzüchter, Roma, Land & Leute hautnah erleben !!! Beide Aktionen, muss Man(n) keinen Durst leiden ...